Montage

Die Antennenmontage kann von Ihnen selbst vorgenommen werden. Dazu geben wir hier folgende Tipps:

  1. Die Position der Antenne ist entscheidend für den Empfang und die Qualität der Verbindung. Installieren Sie die Antenne an oder auf Ihrem Gebäude ein einer Stelle, wo absolut freie Sicht zur Sendestation (Wasserturm oder Verteilstation im Ort) ist. Wenn durch Baumwuchs keine freie Sicht vorhanden ist, dann sollten Sie den Baum entsprechend zurück- oder ausschneiden. Ebenso dürfen keine Gebäude oder Gebäudeteile in die Funkkeule hineinragen. Wenn Sie die Antenne gerade so sehen, wird dies nicht funktionieren. Die Funkkeule hat je nach Entfernung in der Mitte der Funkstrecke einen Durchmesser von einem Meter und mehr. Der Durchmesser von einem Meter ist der Minimaldurchmesser. Dieser muss auch bei dem Montageort der Antenne eingehalten werden. Dies bedeutet das rund um die Antenne, nach oben, unten, links und rechts minimal 0,5 m frei sein muss. Bitte rechnen Sie hier auch mit ein, dass zum Beispiel auf Ihrem Dach im Winter auch Schnee liegen kann. Hier einige Beispiele mit unterschiedlichen Entfernungen:

    EntfernungDurchmesser
    100 m1 m
    500 m2 m
    1 km3 m
    2 km4 m
    3 km5 m
    5 km6 m

  2. Von der Antenne bis zu Ihrem Router oder PC reicht ein normales Netzwerkkabel bzw. Patchkabel, welche es in verschiedenen Längen bis 50 Meter zu kaufen gibt. Es empfiehlt sich für das Kabelstück im Freien bis zur Antenne ein UV-Beständiges Kabel für den Aussenbereich zu verwenden. Normale Kabel können im Laufe der Zeit Risse bekommen, wodurch Wasser eindringen kann und die Funktion gestört wird.
  3. Zur Befestigung können handelsübliche Antennenhalter oder Antennenträger benutzt, wie Sie auch bei SAT Antennen verwendet werden.
  4. Die Erdung der Antenne über Potentialausgleich im Gebäude wird empfohlen, wie auch bei einer SAT Antenne. Sie können jedoch auf eigene Verantwortung auch selbst entscheiden die Erdung nicht durchzuführen. Für weitere Beratung bezüglich Überspannung und Blitzschlag wenden Sie sich bitte an Ihren Elektroinstallateur.
  5. Generell empfehlen wir die Montage von einem Fachmann durchführen zu lassen. Wir arbeiten mit der Firma Elektro Abele aus Alfdorf zusammen. Wenn Sie die Montage durchführen lassen möchten, setzen Sie sich mit der Firma Elektro Abele in Verbindung, die das dann bei Ihnen durchführt und direkt mit Ihnen abrechnet. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Internetseite von www.elektro-abele.com.
  6. Wenn die Antenne montiert ist, schliessen Sie das Netzwerkkabel an der Antenne an und schliessen Sie das Gehäuse. Bitte unbedingt nachprüfen dass es richtig geschlossen ist, dass hier kein Wasser eindringen kann. Am anderen Ende schliessen Sie den POE Adapter und das Netzteil an wie im Video gezeigt.
  7. Zur Ausrichtung der Antenne sind auf der Rückseite der Antenne 5 Leuchtpunkte in Reihe. Richten Sie die Antenne so aus dass alle(!) 5 Punkte leuchten. Bitte beachten Sie dass sowahl die horizontale als auch vertikale Neigung eingestellt wird. Sie bekommen dafür von uns einen Adapter mitgeliefert der ein Kugelgelenk hat. Bei direkter Sonneneinstrahlung kann es sein, dass Sie dies nur schwach sehen. Besser geht es wenn Sie mit der Hand etwas Schatten über den Leuchtpunkten erzeugen. Dies ist nur bei den Privatkunden CPE's möglich. Die LEDs zeigen allerdings nur die Signalstärke des Signals an, dass bei Ihrer Antenne ankommt, die andere Richtung was von Ihrer Antenne beim Sendemast ankommt wird nicht angezeigt. Dies kann aufgrund von örtlichen Gegebenheiten anders sein. Deswegen geben wir den Anschluss erst frei, wenn die Ausrichtung in Ordnung ist und die Werte in beide Richtungen passen. Bei den Geschäftskunden CPE's im Metallgehäuse kontaktieren Sie bitte uns per Telefon. Wir teilen Ihnen dann mit, wenn die Antenne optimal ausgerichtet ist.

Für die Selbstmontage gibt es hier ein Video:

Die Form und Größe der Antenne kann bei Ihnen nachher abweichen. Sie bekommen in Abhängigkeit von der Entfernung zur Verteilstation eine Antenne in der entsprechenden Größe von 14 cm - 37 cm Durchmesser.