Unser Thesenanschlag der Informationssicherheit zum 500. Reformationsjubiläum von Martin Luther.

Als Unternehmen beschäftigen wir uns mit den Themen der Zeit. Nicht ohne Grund haben wir die Nase vorn in Sachen IT-Sicherheit. Und weil wir uns damit beschäftigen verkünden wir heute unsere 9,9 Thesen zur Infomationssicherheit. Natürlich ist unser Portal an dem wir diese anschlagen digital:

These 1

Ein Smartphone ist eine moderne Wanze nur Größer und mit kürzerer Akkulaufzeit.

These 2

Wenn jemand sagt: Mein Netzwerk ist Sicher! ... der lügt.

These 3

Einen guten Angreifer sieht man nicht im Protokoll auch einer noch so teuren Firewall.

These 4

Bunte und ausgefeilte Marketingprospekte können keine Sicherheit bieten und in der Regel auch nicht deren beworbenen Produkte.

These 5

Wenn das Netzwerk ausfällt, hat man Zeit um sich auf des Wesentliche zu besinnen.

These 6

Mehr Sicherheit erreicht man nicht mit mehr Komplexität, sondern mit Vereinfachung. Nicht die Menge der Sicherheitsmaßnahmen ist entscheidend, sondern die Strategie weniger überschaubarer gut eingesetzter Maßnahmen.

These 7

Ein "verlorener" USB-Stick auf Geschäftsführerparkplätzen ist das beste Transportmittel für einen Trojaner, um in den Chef-Etagen Daten heimlich abzutransportieren.

These 8

Bitcoins sind kein modernes Zahlungsmittel, sondern sie geben die Möglichkeit Andere unerkannt im Internet zu erpressen.

These 9

Eine Datensicherung ist nur dann zuverlässig, wenn man die gesicherten Daten zuverlässig und regelmäßig kontrolliert.

These 9,9

Ein Produkt bietet keine Sicherheit, sondern nur die sichere Konfiguration.

Zurück zur Startseite